Weihnachtsfeier 2018

“Wenn der Apfent vor der Tür steht ist Weihnachten nicht mehr weit” und deswegen lud der BBB 1516 zu seiner traditionellen Weihnachtsfeier zum Gasthaus Wild in Haunwang ein.

Die Gaststube war mit ca. 60 Personen prall gefüllt und es hieß zusammenrücken was der Gemütlichkeit aber keinen Abbruch tat. Ungemütlich wäre es aber witterungsbedingt geworden hätte man wieder im Biergarten einen Glühbier-Empfang abgehalten denn bei diesem “Sauwetter” musste dieser leider letztendlich ins sprichwörtliche Wasser fallen.

Nachdem der erste Durst gestillt war begrüßte unser erster Vorsitzender Jakob Augustin in einer kurzen Rede (21 min) alle Anwesenden und bedankte sich für das zahlreiche Erscheinen. Er gab ein weihnachtliche Denkanstösse zum Besten und stellte das auch 2018 sehr kurz gehaltene “Programm” der Feier vor. Des weiteren verwies er auf die, auch heuer stattfindende, freiwillige Spendenaktion, diesmal zur Unterstützung einer Typisierungsaktion der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern für ein an Leukämie erkranktes Kind.

Im Anschluss wurde gespeist – es gab Grillteller für alle Anwesenden.

Nach dem Essen trug der 2. Vorsitzende Robert Lachner ein Weihnachtsgedicht vor – “Der Bratwurstbrauch” von der Altneihauser Feierwehrkapelln.

Gegen Mitternacht wurden dann noch diverse Wurstsalate kredenzt und man ließ die Feier bei diversen Bieren ausklingen.

  • Haunwang
  • Robert Lachner
  • Sehr sehr viele Mitglieder