Christbaumversteigerung Eichenlaubschützen Haunwang

Am 29.11. war es wieder so weit. Die erste Christbaumversteigerung der Saison 2019/2020, von den Eichenlaubschützen Haunwang fand im Saal des Landgasthofes Wild in Haunwang statt. Schützenmeister Hans Winner hieß alle Besucher und Vereinsabordnungen herzlich willkommen, ehe dann Max Kofler jr. mit der Versteigerung loslegte. Wie gewohnt ging es Schlag auf Schlag. “Zum ersten, zum zweiten und zum dritten und letzten Mal” hieß es knapp zwei Stunden, in denen so allerlei Gegenstände an den Mann, bzw. die Frau gebracht wurden. Angefangen von großzügig belegten Brotzeitplatten, über Tupperware, Sportartikel, Wundertüten und schrecklich schönen, pinken, violetten und leuchtend blauen Christbaumkugeln war so ziemlich alles dabei. Nach der eigentlichen Versteigerung verloste Rainer Kofler noch die gespendeten Torten, bevor Konrad Eder dann den Baum versteigerte. Der BBB 1516, vertreten durch Michael Penker steigerte traditionell den Baum und schenkte diesen wieder dem Verein. Nachdem der Baum dann nach allen abgegebenen Geboten von einem Gast zum ersten, zweiten und wirklich letzten Mal gesteigert und nach Hause mitgenommen wurde, ließ man den Abend noch bei der ein oder anderen Halbe-Bier und guten Gesprächen ausklingen.

  • Haunwang
  • Michael Penker
  • Die Namen der anwesenden Mitglieder sind nur für registrierte Benutzer sichtbar..